Alte Treiber von Wechseldatenträgern deinstallieren

USB

Manchmal ist es nicht möglich Wechseldatenträger zu installieren, obwohl diese mit Windows kompatibel sind. Der Grund dafür können alte Treiber von nicht mehr benötigten Wechseldatenträgern sein. Diese Treiber können Sie jedoch mit diesem Tipp einfach löschen.

Bevor Sie die alten Treiber deinstallieren, müssen Sie einstellen, dass diese auch in der Geräte-Liste angezeigt werden. Klicken Sie dafür zunächst mit der rechten Maustaste auf Computer und wählen den Eintrag Eigenschaften. Im neuen Fenster wählen Sie links Erweiterte Systemeinstellungen aus. Klicken Sie dann zu unterst auf dem Knopf mit der Aufschrift Umgebungsvariablen. Hier erstellen wir eine neue Benutzervariable. Klicken Sie hierzu auf den Knopf Neu.

Fügen Sie bei “Name der Variablen” den Wert devmgr_show_nonpresent_devices und bei “Wert der Variablen” die Zahl 1ein und speichern mit OK. Starten Sie anschliessen den Computer neu.

Laufwerk_GeraeteManagerNachdem Neustart gehen Sie wieder in die Computereigenschaften. (mit der rechten Maustaste auf Computer und wählen den Eintrag Eigenschaften) Wählen Sie dieses Mal Geräte-Manager aus. Nun haben Sie unter Ansicht den neuen Punkt Ausgeblendete Geräte anzeigen. Wählen Sie diesen aus.

Wählen Sie jetzt den kleinen Pfeil vor Laufwerke, um die Liste der Laufwerke aufzuklappen. Nun zeigt Windows alle jemals installierten Laufwerke an. Nicht mehr am Computer angeschlossene Geräte erscheinen blass, im Beispiel rot markiert. Klicken Sie nun mit der rechten Maustaste auf die Hardware die Sie entfernen möchten und klicken auf Deinstallieren, danach auf OK. Sobald die Deinstallation abgeschlossen ist verschwindet das Gerät aus der Liste.

Hinterlasse einen Kommentar.