MS RDS 2008 – Internet Explorer 10/11

Falls ihr auf eure Microsoft Remote Desktop Services (RDS) Webseite zugreifen möchtet um eure Apps oder Desktops zu starten erhaltet ihr mit dem IE 10 & IE 11 die Meldung das die Seite nicht kompatibel mit dem Browser ist und ihr eine neue Version installieren müsst. Dieser Fehler erscheint, da Microsoft noch kenen Patch fürs RDS nachgeliefert hat der diesen Fehler ausmerzt.

Es gibt jedoch einen Fix den ihr in eurer Umgebung selber machen könnt um diesen Fehler zu umgehen. Wir bedienen uns da bei einem HTML-Tag das es uns ergmöglicht dem Internet Explorer den Kompatibilitäts-Modus für eine bestimmte Version aufzuzwingen.
Weiterlesen

Exchange-Ressourcen nicht mehr buchbar

Nach der Migration von Sitzungszimmern von einem alten Exchange (2003/2007) auf Exchange 2010 kann es vorkommen, sofern User-Postfächer als Sitzungszimmer missbraucht wurden, das nicht mehr gebucht werden kann. Ebenfalls tritt manchmal das Phänomen auf, dass die Kalendereinträge nicht mehr gelöscht werden können.

Folgende Fehlermeldung erscheint dann beim Benutzer:
“Ressourcenname” wurde als Ressource markiert. Sie können keine Besprechung mit “Ressourcenname” planen, weil Ihnen für dieses Konto die entsprechenden Berechtigungen fehlen. Geben Sie den Namen als erforderlichen oder optionalen Teilnehmer ein, oder varanlassen Sie Ihren Administrator, Ihnen die Berechtigungen zur Planung von “Ressourcenname” zu erteilen.
Weiterlesen

Exchange Verteilergruppe empfängt keine Mails

Im Exchange 2007 oder Exchange 2010 eine Verteilergruppe anlegen und als Test dort kurz eine Email hinsenden. Dieses Test-Mail kommt aber nicht an?
Für das gibt es eine ganz einfache Lösung. Ich hab lange gesucht bis ich die Lösung gefunden hatte, deshalb habe ich die Lösung hier für alle die das gleiche Problem haben niedergeschrieben.

Folgende Schritte sind nötig: Weiterlesen

Laufwerke in NTFS umwandeln

Formatieren Sie ein Laufwerk mit dem Dateisystem NTFS gehen leider alle Dateien verloren. Eine viel angenehmere Möglichkeit bietet der Befehl convert der unter Windows XP, VISTA, 7 und 8 bereits mit an Board ist.

Der Convert-Befehl wandelt einen Datenträger im laufenden Betrieb ins NTFS-Format um, ohne die Daten zu löschen. Weiterlesen