Windows Patch räumt mit Windows-Updates auf

Microsoft hat diese Woche beim Patch-Day einen Windows-Update Patch verteilt, der die Festplatte von nicht mehr benötigten Aktualisierungsdateien befreit.
Nachdem Update kann man in der Datenträgerbereinigung über den neuen Punkt Windows-Update-Bereinigung selber alte Update-Daten aufräumen zu lassen.
Dies bringt wieder freien Speicher auf die Festplatte.

Der Patch muss entweder selber über das Windows-Update installiert werden oder er kann auch manuell heruntergeladen werden. Der Patch benötigt das Windows 7 SP1 vorinstalliert, sonst kann der Patch nicht installiert werden.

Quelle: Microsoft Blog

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beiträge
Wikileaks – The Movie